Ghee – Gut zu wissen

Ghee, bei uns auch Butterschmalz genannt, besteht aus reinem Butterfett. Milcheiweiß, Milchzucker und Wasser werden durch langsames Erhitzen und Abschöpfen entfernt. Dem goldgelben Fett werden in der ayurvedischen Medizin jede Menge Heilwirkungen, z. B. eine entzündungshemmende Wirkung, nachgesagt (mehr dazu auf dem Blog von Rolling Tiger). Ich verwende es gerne zum Braten, weil es sehr hoch erhitzt werden kann, ohne wie Butter anzubrennen und ohne – wie hochwertige Pflanzenöle – ungesunde Transfette zu bilden. Außerdem mag ich den karamellig-buttrigen Geschmack.